Ein Thema – verschiedene Angebote

Frauen, die von häuslicher Gewalt oder Stalking betoffen sind brauchen, je nach Lebenssituation und Bedrohungslage verschiedene Unterstützungsangebote, um individuelle Lösungen für ein gewaltfreies Leben zu finden.

Alle unsere Angebote richten sich an unterschiedliche Zielgruppen, für nähere Informationen klicken Sie bitte auf das jeweilige Angebot.

Alle Frauen, die von häuslicher Gewalt und/oder Stalking betroffen sind, können sich an unsere Beratungsstelle wenden.

Immer, wenn es aufgrund häuslicher Gewalt zu einem Polizeieinsatz kommt, oder sich betroffene Frauen an die Polizei wenden, kann unsere Interventionsstelle informiert werden.

Ehemalige Bewohnerinnen des Frauenhauses erhalten auch nach dem Auszug Unterstützung von unserer Nachgehenden Beratung.

Das Modellprojekt Second Stage unterstützt Frauenhausbewohnerinnen und ihre Kinder in der schwierigen Übergangsphase hin zur Realisierung eines neuen, selbstbestimmten und gewaltfreien Lebens in der eigenen Wohnung

Die Psychosoziale Prozessbegleitung kann eine Unterstützung für Frauen sein, die als sog. „Opferzeuginnen“ einen Strafprozess vor Gericht durchlaufen.